Zukunftsfähigen Jugendmedienschutz gemeinsam gestalten!

Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Freundinnen und Freunde,

ich möchte Sie und Euch herzlich einladen zur Veranstaltung von Bündnis 90/Die Grünen im Landtag

Zukunftsfähigen Jugendmedienschutz gemeinsam gestalten!

Termin: Freitag, 18. Februar 2011, 15.00 bis 20.00 Uhr
Ort: Landtag NRW in Düsseldorf, Raum E3 A02

Ablauf & Gäste

Eine detaillierte Übersicht über den Ablauf und unsere Gäste findet sich hier.

Anmeldung

Bitte per Email an  eva.broeckelmann [at] landtag.nrw.de oder telefonisch unter der : 0211-884-4289.
Für den Einlass in den Landtag bitte einen Ausweis und diese Einladung mitbringen.

Anlass

Der Entwurf für eine Novelle des Jugendmedienschutz-Staatsvertrags ist vom nordrhein-westfälischen Landtag einstimmig abgelehnt worden. Dadurch eröffnet sich die Chance für eine neue Debatte. Unser Ziel ist es, Mechanismen für einen zukunftsfähigen Jugendmedienschutz zu entwickeln und zu diskutieren. Jugendmedienschutz muss effektiv wirken, die Freiheit der Netzkultur schützen und der Netzrealität angemessen sein.

Wir GRÜNE wollen diesen Weg aktiv gestalten und die Diskussion gemeinsam mit den vielfältigen AkteurInnen der Netzwelt vorantreiben. Die Debatte zum Jugendmedienschutz muss wieder auf die Füße gestellt werden. Es geht darum, die konkreten Gefährdungspotenziale für Kinder und Jugendliche zu identifizieren. Wir wollen analysieren, inwieweit das bestehende Jugendmedienschutzregime in der Lage ist, diesen zu begegnen, und welche Alternativen es gibt.

Diese Debatte darf nicht länger nur defizitorientiert geführt werden. Die Chancen der Digitalisierung überwiegen und müssen gerade für Kinder und Ju- gendliche stärker als bisher nutzbar gemacht werden. Daher reicht es nicht mehr, schwerpunktmäßig einseitig zu regulieren, sondern es gilt auch offensiv auf innovative Modelle zu setzen. Die Stärkung der Medienkompetenz in allen Lebensbereichen ist darüber hinaus eine zentrale Herausforderung.
Bei unserer Veranstaltung wollen wir mit Expertinnen und Experten über leistungsfähigen Jugendmedienschutz ins Gespräch kommen. Im ersten Diskussionsblock soll besonders die Frage im Mittelpunkt stehen, welcher Akteur welche Aufgabe im Kinder- und Jugendmedienschutz übernehmen kann. In einem zweiten Diskussionsblock wollen wir uns eingehender mit dem Thema Medienkompetenz befassen und ihre Rolle und Leistungsfähigkeit debattieren.

Über Ihre/ Deine Teilnahme würde ich mich sehr freuen.

Ihr/Euer
Matthi Bolte MdL

Verwandte Artikel

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld

1 Kommentar