CC-BY Tobias M. Eckrich Quelle AK Vorrat

Demo „Freiheit statt Angst“ & Netzpolitische Soirée

CC-BY Tobias M. Eckrich // Quelle: AK Vorrat

Liebe Freundinnen und Freunde,

am 10. September 2011 heißt es wieder: Farbe bekennen für Bürgerrechte, Datenschutz und unsere Privatsphäre.  Bei der “Freiheit statt Angst”-Demo in Berlin demonstrieren wir gegen die zunehmende staatliche Überwachung, den Datenkraken in der Wirtschaft und gegen den Abbau unserer Freiheitsrechte.

Getragen wird die Demonstration für digitale Bürgerrechte, modernen Datenschutz und ein freies Internet von einem breiten gesellschaftlichen Bündnis. Wir Grüne werden uns auch in diesem Jahr wieder daran beteiligen, unterstützen den Aufruf zur Demonstration und laden alle ein, am 10. September gemeinsam auf die Straße zu gehen.

Der Demonstrationszug führt dieses Jahr ab 13:00 Uhr vom Pariser Platz Richtung Alexanderplatz, wo anschließend gegen 14:00 Uhr die Kundgebung stattfinden wird.

Wie im letzten Jahr lädt auch diese Mal die Grüne Bundestagsfraktion am Vorabend der Demonstration “Freiheit statt Angst” zu einem Netzpolitischen Soirée in die Heinrich-Böll-Stiftung ein. Am 9. September, 20 Uhr werden unter dem Motto “Freiheit und Überwachung in digitalen Welt“ mit hochkarätigen Gästen u.a. folgende Fragen diskutiert: Wie sieht die Bilanz der Gesetzgebung nach 9/11 aus, wie geht es weiter? Wie gestalten wir eine grundrechtsorientierte Sicherheitspolitik? Wie können wir Sicherheit in den Dienst der Freiheit stellen?

Das vollständige Programm findet Ihr / finden Sie hier. Für alle, die nicht nach Berlin kommen können, wird es einen Livestream unter gruene-bundestag.de geben. Um Anmeldung wird gebeten.

Ebenfalls am Freitag findet von 10 bis 18 Uhr die Konferenz netz:regeln 2011 mit dem Titel„Offenheit als Prinzip“ von der Heinrich-Böll-Stiftung und dem Branchenverband BITKOM statt. Weitere Informationen zu der Veranstaltung gibt es hier.

Zum Weiterlesen:

Verwandte Artikel

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld