Veranstaltung zum Urheberrecht: Alles nur geklaut?

Wie geht es mit dem Urheberrecht weiter?

Liebe Freundinnen und Freunde, liebe Kulturschaffende, liebe Interessierte,

wir laden Euch herzlich ein, gemeinsam mit Jochen Vahle (Musiker & Kulturschaffender) und Malte Spitz (Bundesvorstand Bündnis 90/Die Grünen) über das Urheberrecht zu diskutieren. Moderiert wird der Abend von Matthi Bolte, MdL und netzpolitischer Sprecher der Landtagsfraktion.

Die Digitalisierung unseres Lebens ist eines der kraftvollsten Triebräder für gesellschaftliche Veränderung. Sie bringt einen enormen Freiheitsgewinn mit sich, da Information, Wissen und kulturelle Güter einfach zugänglich sind. Oft stehen dieser neuen Lebenswelt vieler Menschen auf der ganzen Welt aber althergebrachte Gesetze und starre Strukturen entgegen, Kulturpolitik und Netzpolitik stehen sich nicht selten gegensätzlich gegenüber.

Den Weg hin zu einer Modernisierung und Reform des Urheberrechtes und einem fairen Ausgleich zwischen den Interessen der UrheberInnen, VerwerterInnen sowie den Interessen der NutzerInnen und der Allgemeinheit wollen wir gemeinsam mit Euch bestreiten.

In einem offenen Dialog wollen wir uns daher die Frage stellen: Was ist uns Kunst wert? Ist alles nur geklaut?

Welche alternativen Vergütungsmodelle sind praktikabel? Wie können Schutzfristen KünstlerInnen eine Sicherheit für ihre Werke bieten, aber gleichzeitig der breiten Öffentlichkeit als Gemeingüter zur Verfügung stehen? Kann man von Creative Commons leben?

Wir freuen uns auf eine interessante und lebhafte Debatte!

PS: In der Heissbar erwartet Euch ein leckeres Angebot an Suppen und Eis.

  • Den auf der letzten Bundesdelegiertenkonferenz im November beschlossenen Beschluss zur Netzpolitik (ab Seite 11 zum Urheberrecht) findet Ihr hier.

  • Das Event bei Facebook.

Verwandte Artikel

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld