Netzpolitischer Kongress: Workshop zur digitalen Teilhabe

Am 20. Oktober findet in Berlin der zweite Netzpolitische Kongress der GRÜNEN Bundestagsfraktion statt. Nach dem erfolgreichen Kongress vor zwei Jahren unter dem Motto „Gesellschaft digital gestalten“ lautet das Motto in diesem Jahr „Ein Gesellschaftsvertrag für das digitale Zeitalter“.

Alle Infos zum Kongress gibt es unter http://www.gruene-bundestag.de/nk12. Bitte beachtet, dass der Anmeldeschluss schon am 15.10. ist!

Workshop „Ein gleichberechtigter Zugang zum Netz für alle!“

Ich biete in der ersten Schiene einen Workshop zur digitalen Teilhabe an:

Zugang zum Internet ist die zentrale Herausforderung unserer Gesellschaft. In einer Zeit, in der sich unter den Bedingungen der Digitalisierung viele gesellschaftliche Prozesse, wie z.B. Kommunikation und Konsum, aber auch insbesondere demokratische Prozesse wie die kollektive Meinungsbildung und teilweise auch direktdemokratische Partizipation ins Netz verlagern, dürfen wir nicht zulassen, dass einzelne Gruppen der Bevölkerung abgehängt werden.

Teilhabe am Internet ist daher in unserer heutigen Gesellschaft unverzichtbar ist. Zugang zum Internet wird somit zur sozialen Frage unserer Zeit und muss auf verschiedenen Ebenen durchdekliniert werden. Den vorliegenden quantitativen Studien zufolge hängen die Zugangsmöglichkeiten zum Netz insbesondere von drei großen Faktorenbereichen ab: Alter, Sozialer Hintergrund und Bildung.

In diesem Workshop wollen wir darüber diskutieren, wie wir das Ziel „Internetzugang für alle“ erreichen können.

Mit mir diskutiert Sabrina Ortmann, Initiative D21

Verwandte Artikel

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld