25 Jahre Engagement für Datenschutz und Bürgerrechte – Glückwunsch an den FoeBuD

Heute feiert der FoeBuD, der Verein zur Förderung des öffentlichen bewegten und unbewegten Datenverkehrs, Geburtstag. Seit 25 Jahren engagiert sich dieser wundervolle Verein in Bielefeld für Datenschutz und Bürgerrechte. Und zum Geburtstag gibt’s sogar einen neuen Namen!

Das alles sind wunderbare Anlässe, zu gratulieren! Leider klappt das heute nicht persönlich, weil ich auf dem GRÜNEN Bundesparteitag in Hannover bin. Deshalb habe ich dem Foebud geschrieben:

 

Liebe Freundinnen und Freunde,

 

ich möchte Euch recht herzlich für die Einladung zu Eurer Jubiläumsfeier danken. Sehr gerne hätte ich an der Feier teilgenommen, nicht zuletzt um direkt dabei zu sein, wenn Ihr bekannt gebt, unter welchem Namen in Zukunft die Förderung des öffentlichen bewegten und unbewegten Datenverkehrs stattfinden soll. Leider ist mir eine Teilnahme wegen der zeitgleich stattfindenden Bundesdelegiertenkonferenz der GRÜNEN in Hannover nicht möglich.

 

In den letzten 25 Jahren habt ihr sehr viel im Bereich des Datenschutzes bewegt. Nicht zuletzt durch die BigBrotherAwards seid ihr daher weit über die Bielefelder Stadtgrenzen hinaus bekannt geworden und habt Bielefeld zur Datenschutz-Hauptstadt gemacht. Dafür möchte ich mich bei Euch ganz besonders bedanken.

 

Genau so möchte ich Euch für die fairen und konstruktiven politischen Auseinandersetzungen in den letzten Jahren danken und bin mir sicher, dass wir auch in Zukunft gut zusammenarbeiten werden. Ich wünsche Euch, dass Ihr dieses Jubiläum an diesem Wochenende so bunt, fröhlich und vielfältig feiert, wie ich in der Vergangenheit Eure Arbeit kennenlernen durfte. Viel Erfolg für Eure zukünftige Arbeit!

 

Mit besten Grüßen

Matthi Bolte MdL

 

Auf gruen-digital.de findet Ihr auch den Glückwunsch von Konstantin, Malte und Britta.

 

Artikelbild: Gerd Altmann / pixelio.de

 

Verwandte Artikel

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld