Tag der Medienkompetenz im Landtag

tdm2014IMG_8114Nein, das ist keine Szene aus Star Wars! Das ist Matthi Bolte, der am Stand der Gesellschaft für Medienpädagogik und Kommunikationskultur ‚Heißer Draht‘ spielt. Der Clou: Er trägt eine Maske, in die ein Handy eingebaut ist, auf dem eine App zur Verfremdung der aufgenommenen Bilder läuft. Dadurch wird die Sicht verzerrt. Matthi Bolte: „Der Tag der medienkompetenz ist und bleibt ein tolles Angebot. Er unterstreicht, wie wichtig das Thema für uns alle hier im Landtag ist. Zum anderen ist er aber auch ein wichtiges Ereignis zur Vernetzung der AkteurInnen aus der medienkompetenzförderung. Und: die vielen Angebote sind nicht nur spannend, sondern machen auch noch richtig viel Spaß!“

Der Tag der Medienkompetenz ist eine gemeinsame Aktion von Landtag und Landesregierung. Großen Anteil an der Stärkung der Medienkompetenz in NRW hat die Landesanstalt für Medien (LfM). Die LfM berichtet alle zwei Jahre über ihre Tätigkeiten zur Stärkung der Medienkompetenz in ihrem Medienkompetenzbericht. Infos zum Medienkompetenzbericht 2014 gibt es hier.

Verwandte Artikel

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld