Weitere Stärkung für den digitalen Einzelhandel

Die Einzelhändler*innen in den Zentren unserer Kommunen sehen sich dem schwierigen Wettbewerb mit dem Online-Handel immer stärker ausgesetzt. Für die Attraktivität unserer Städte ist ein zukunftsfähiger Einzelhandel von größter Bedeutung. Daher hat der Landtag bereits im vergangenen Jahr eine rot-grüne Initiative beschlossen, mit der insgesamt bis zu fünf Projekte in unterschiedlichsten Kommunen gefördert werden sollen, um Strategien zur Verknüpfung von stationärem und Online-Handel zu entwickeln, die das Bewusstsein für die Chancen der Digitalisierung für den inhabergeführten Einzelhandel fördern und somit die Innenstädte stärken sollen. Der erste Projektaufruf hat gezeigt, dass es ein großes Interesse an diesem Projekt in NRW gibt. Daher nehmen wir in den nächsten Jahren weitere anderthalb Millionen Euro in die Hand, um noch mehr Kommunen die Möglichkeit zu geben, an diesem Programm teilnehmen zu können.

Verwandte Artikel

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld