Blog

Zum Tag der Pressefreiheit: Demokratinnen & Demokraten stellen im Netz noch die Mehrheit

Im Jahr 2018 ist die Meinungsfreiheit so bedroht wie lange nicht mehr. Dies gilt nicht nur im globalen Kontext, also etwa in den autoritären Regimen, wo Einschränkungen der Pressefreiheit zur gängigen Praxis gehören, sondern auch in hoch entwickelten Gesellschaften wie den Vereinigten Staaten, wo Präsident Trump regelmäßig gegen die freien und unabhängigen Medien und ihre Recherchen schießt.

Weiterlesen »

Schöne Weihnachten und alles Gute für 2018!

Liebe Freundinnen und Freunde, Das Jahr neigt sich dem Ende zu und der Landtag verabschiedet sich mit zwei Plenartagen. Das bedeutet auch, das vergangene Jahr Revue passieren zu lassen. 2017…

Weiterlesen »

Unfähig zum Update: Schwarz-Gelb leistet digitalpolitischen Offenbarungseid

Wie groß waren die Ankündigungen! NRW solle jetzt – endlich – digitaler werden. Im Wahlkampf versuchte gerade Christian Lindner immer wieder, seine Schellack-Truppe als Start-up-Partei darzustellen. Was außer hochglänzenden Schwarz-Weiß-Fotos…

Weiterlesen »

Gemischte Gefühle

Ich habe ein paar Tage gebraucht, um mich zu sortieren, denn die Ereignisse der Wahlnacht und auch der Tage danach waren auch für mich sehr speziell. Es war erst in…

Weiterlesen »

Doppelkopf ohne Neunen

Der Satz, den ich inzwischen im Haustürwahlkampf am häufigsten gehört habe, lautet „Ach, Sie machen das ja wirklich mit den Hausbesuchen!“, dicht gefolgt von „Da steht ja wirklich der Kandidat…

Weiterlesen »