#weltbewegen

Nachhaltige Startups besser fördern

Mit grünen Ideen lassen sich schwarze Zahlen schreiben – das gilt schon seit vielen Jahren für den ökologischen Umbau der Wirtschaft, aber erst recht gilt es für nachhaltige Startups. Denn…

Weiterlesen »

Was Parteien von Start-ups lernen können

Unser demokratisches System erlebt gerade eine disruptive Phase. Wertewandel und Diskursverschiebung provozieren tiefgreifende Veränderungen, auf die die Parteien ebenso verunsichert reagieren wie die Gesellschaft insgesamt. Dabei müssten gerade sie es sein, die in diesen Umbruchprozessen den Menschen Orientierung bieten. Leider passiert auf beiden Seiten das Gegenteil, die Unsicherheit wächst – nicht zuletzt, weil Globalisierung und Digitalisierung an Dynamik zunehmen.

Weiterlesen »

Start-ups brauchen mehr als Entfesselungsrhetorik

Entfesselungsrhetorik ist noch lange keine Start-up Strategie. Gestern beschloss die Landesregierung im Landtag ihr neues Gründerstipendium, ohne konkrete Aneize für Start-ups. Die Start-up-Partei FDP entpuppt sich als analoge Mogelpackung. Wir setzen bei der ökologisch-industriellen Modernisierung des Wirtschaftsstandorts Nordrhein-Westfalens verstärkt auf innovative Start-ups. Denn Start-ups wirken in zweierlei Hinsicht positiv auf die Digitalisierung von Wirtschaft und letztlich auch Gesellschaft.

Weiterlesen »

Mit Ideen die #weltbewegen – Video

Ein Gründerbudget, der Ausbau der NRW-Hubs oder die Einsetzung eines Start-up-Beauftragten – Zehn Ideen habe ich nach meiner rund zweimonatigen #weltbewegen-Tour mit über 50 Vor-Ort-Terminen entwickelt, um junge Unternehmer*innen besser bei Gründungen zu unterstützen und Mittelständler*innen fit für die Digitalisierung zu machen. Zum Abschluss meiner Tour habe ich meine Vorstellungen mit Vertreter*innen aus der Start-up-Szene im Landtag diskutiert. Einige Highlights der Veranstaltung gibt´s hier im Zusammenschnitt.

Weiterlesen »