Jugendmedienschutz gemeinsam gestalten

Wie muss Jugendmedienschutz im Zeitalter neuer Medien aussehen? Das Scheitern der Novellierung des Jugendmedienschutz-Staatsvertrags (JMStV) als Aufhänger nehmend, wollen wir dies gemeinsam diskutieren.

Hierzu findet am 30. April im Unperfekthaus in Essen ein BarCamp statt. Sponsoren sind unter anderen die Grünen, die Jusos und die Piratenpartei.

Auf dem JMStVCamp wollen wir die Diskussion von Grund auf neu starten, wir wollen wissen, was genau eigentlich das Problem ist, welche Fragen offen sind und ob nicht ein positiver, Chancen orientierter Jugendmedienschutz im Mittelpunkt stehen sollte. „Wir“ bedeutet dabei, dass alle eingeladen sind, also Parteien jeglicher Couleur, Wissenschaftler, Medienpädagogen, Jugendschützer, Bürger, alt wie jung.

Der Eintritt ist frei.

Weitere Informationen und die Möglichkeit zur Anmeldung zum JMStVCamp findet Ihr hier.

 

Verwandte Artikel

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld