Aktion vor Ort: WLAN für Alle – ohne Überwachung und Abzocke!

Wir GRÜNE sind Teil der Freifunk-Bewegung. Deshalb besuchten die Abgeordneten der Landtagsfraktion in dieser Woche Freifunk-Initiativen vor Ort in ihren Wahlkreisen, um diese politisch und auch praktisch zu unterstützen. Dabei wollen sie sich nicht nur über die Arbeit der Freifunkerinnen und Freifunker sowie den Stand des Ausbaus vor Ort informieren. Die Abgeordneten leisten auch einen praktischen Beitrag zur digitalen Teilhabe, indem sie Grüne Büros vor Ort, aber auch Jugend-, Verkehrs- und Umweltzentren mit Freifunk ausstatten.

Neue Knoten in Bielefeld, Petershagen und Lübbecke

Da mein Wahlkreisbüro in der Kavalleriestraße bereits mit Freifunk ausgestattet ist, habe ich in Bielefeld einen anderen Ort gesucht, zu dem Freifunk passt und wo viele Menschen vom freien Internetzugang profitieren können. Gefunden habe ich diesen Ort im Café Welthaus an der August-Bebel-Straße/Ecke Paulusstraße. Gemeinsam mit Freifunkern aus Bielefeld und Herford habe ich den dortigen Knoten in Betrieb genommen. Presseberichte finden sich hierzu in Westfalen-Blatt und NW.

Neue Freifunk-Knoten gibt es auch im Kreis Minden-Lübbecke. Petershagens erster Freifunk-Router steht im dortigen GRÜNEN Büro in der Mindener Straße 26. In Lübbecke in der Geschäftsstelle in der Niedertorstraße findet Ihr nun Lübbeckes zweiten Knoten. Aus diesen Zahlen lässt sich bereits ersehen, dass wir in beiden Orten vor allem ein Signal senden wollen: Es geht, auch hier bei uns kann man Freifunk aufbauen – und ich hoffe, dass sich noch viele anschließen. Für seine Unterstützung bei diesen beiden Terminen möchte ich Andreas Edler von Freifunk Bad Oeynhausen herzlich danken.

11889590_10152601562279567_8789785734120242875_n 11898659_10152601560559567_5515608552819221175_n 11899951_10152601560814567_4727207242763517079_n 11914171_10152601560544567_997571521043590356_n 11921681_10152601560649567_6811335539946024651_n 11921777_10152601560614567_7086585579638612690_n 11928742_10152601560564567_5747279015991951850_n

Unsere Ziele

Freies WLAN für alle, ohne Überwachung und Abzocke – das ist und bleibt unser Ziel. Freifunk ist eine zivilgesellschaftliche Initiative, die eine der wichtigsten Herausforderungen unserer Zeit angeht: die Sicherstellung digitaler Teilhabe. Im Rahmen unserer Grünen Delegastionsreise nach Estland und Finnland haben wir uns im Mai überzeugen können, welch wichtige Rolle der Versorgung mit freien Netzzugängen bei der Gestaltung einer digitalen Gesellschaft zukommt.

Mit unserer Aktion wollen wir auf das Potential des Bürgernetzes aufmerksam machen. Im Landtag haben wir im Juni einen Antrag beschlossen, in dem die Landesregierung zur finanziellen und ideellen Unterstützung der Freifunk-Initiativen aufgefordert wird. Zudem soll ermöglicht werden, dass Freifunk-Router in landeseigenen Liegenschaften aufgestellt werden.

Doch trotz der zunehmenden Aufmerksamkeit ist das Engagement hunderter Freifunkerinnen und Freifunker in NRW bedroht: Das halbherzige Engagement von Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel bei der Abschaffung der Störerhaftung gefährdet das freie Bürgernetz. Ebenso die bürgerrechtsfeindliche Vorratsdatenspeicherung.

Verwandte Artikel

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld